St. Lukas, Fulda

Missionskreis

Der Missionskreis St. Lukas bietet einmal im Monat  in der Vorhalle unserer Kirche Lebensmittel aus „fairem Handel“ (Honig, Kaffee, Kakao, Tee, Reis, Knabbereien, Schokolade) an. Diese Produkte kommen von der GEPA und werden von unserem Missionskreis über die Aktionsgruppe „Fairer Handel“ Bad Salzschlirf bezogen. Mit den Umsatzerlösen unterstützt diese Gruppe verschiedene Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika. Unser Kreis erwirtschaftet durch den Verkauf auch noch einen kleinen Ertrag, der in beiden letzten Jahren unserem Pfarrer Uche für sein Brunnenprojekt zur Verfügung gestellt wurde.

Auf den Verkauf der Lebensmittel aus „fairem Handel“ wird durch Vermeldung in den Gottesdiensten, einen Aushang vor dem Verkaufswochenende und jetzt auch über den Flyer des Missionskreises „3 gute Gründe für fair gehandelte Lebensmittel“ aufmerksam gemacht.

Am Misereor Fastensonntag und am Weltmissionssonntag gestaltet der Missionskreis den Gottesdienst mit. Beim jährlichen Pfarrfest übernehmen die Mitglieder des Missionskreises den Suppenverkauf.

In St. Lukas gibt es den Missionskreis schon seit vielen Jahren, zur Zeit gehören ihm vier Frauen unserer Gemeinde an.


Flyer: Lebensmittelverkauf aus „fairem Handel“


 

Verkauf von fair gehandelten Lebensmitteln 2018:


10./11. Februar

10./11. März

15./16. April

12./13. Mai

09./10. Juni



07./08. Juli

11./12. August

08./09. September

13./14. Oktober

10./11. November

08./09. Dezember


 
 
Missionskreis
 

Katholisches Pfarramt
St. Lukas Fulda 


Aschenbergplatz 17 
36039 Fulda

 




Tel. 0661-51462 

Fax: 0661-9529145

Pfarrbüro - Öffnungszeiten



Montag, Donnerstag: 9.00 - 12.00 Uhr

Mittwoch: 15.00 - 17.00 Uhr

Karte
 


© St. Lukas, Fulda

 

Katholisches Pfarramt 
St. Lukas Fulda 


Aschenbergplatz 17 

36039 Fulda




Tel. 0661-51462 

Fax: 0661-9529145



© St. Lukas, Fulda